,

Die neue GüstrowCard – die CityCard für Güstrow, Waren, Malchin, Teterow und Parchim

Die in 2003 mit 41 Akzeptanzstellen als Chipkartensystem gestartete GüstrowCard wurde zum 1. Juli 2015 auf das QR-Code-Karten-System bonusScan der Syrcon GmbH umgestellt. Die über 25.000 Karteninhaber können bei mittlerweile 150 leistungsstarken Händlern, Dienstleistern und Freizeitpartnern in Güstrow, Waren, Malchin, Teterow und Parchim Bonuspunkte sammeln und einlösen. Dafür wurden alle Akzeptanzstellen mit Smartphones als Lesegeräte ausgestattet.

Über eine App auf dem Händler-Smartphone werden Umsätze und Bonuspunkte verbucht. Die Karteninhaber können ihre gesammelten Guthaben bei allen teilnehmenden Akzeptanzstellen in den fünf Orten jederzeit einlösen. Jeder der fünf Orte verfügt über ein eigenes Kartenlayout.

Neben der GüstrowCard als Plastikkarte gibt es für die Kunden auch eine GüstrowCard-App. Die Karteninhaber installieren die kostenlose App auf ihrem Mobiltelefon (iOS oder Android) und registrieren sich mit ihrer Kartennummer. Die App zeigt den gleichen QR-Code wie die Plastikkarte und dient genauso wie die Karte als Identifikationsmedium bei den Akzeptanzstellen. Der Kunde muss also seine Kundenkarte nicht immer dabei haben, um davon profitieren zu können. Neben dem QR-Code werden dem Karteninhaber in der App auch das aktuelle Guthaben und eine Liste aller Akzeptanzstellen angezeigt.

Über das Webportal bonusScan der Syrcon GmbH können die Betreibergesellschaft des GüstrowCard Systems, die teilnehmenden Händler und auch die Karteninhaber online für sie relevante Informationen zum System abrufen. Je nach Nutzergruppe haben sie Zugriff auf Stammdaten, Buchungen, besondere Rabattaktionen oder die Abrechnungen.

Syrcon hat die Buchungs-App für die Händler-Smartphones und die Kunden-App programmiert und ist verantwortlich für das monatliche Clearing der Guthaben zwischen der GüstrowCard Betreibergesellschaft und den Akzeptanzstellen. Ebenfalls hat Syrcon das Webportal entwickelt, über das die Betreibergesellschaft, die Akzeptanzstellen und die Karteninhaber Informationen über das System abrufen können. Der komplette Systembetrieb der GüstrowCard wurde somit von Syrcon übernommen.

“Die Betreibergesellschaft der GüstrowCard vertraut nach bereits drei erfolgreichen Systemumstellungen von Chipkarten auf QR-Code-Karten in diesem Jahr, auf die Erfahrung von Syrcon und die Vorteile des Systems bonusScan. Auch in Güstrow und den angegliederten Orten hat die Einführung der neuen Technologie für die Akzeptanzstellen und die Karteninhaber viele neue Möglichkeiten erschaffen.

Besondere Rabattaktionen wie Advents- oder Jubiläumsrabatte sind einfach über das Portal administrierbar. Damit können die Akzeptanzstellen individuelle Kundenbindung betreiben und noch mehr potentielle Käufer in ihre Geschäfte locken.

Durch die Systemumstellung auf bonusScan mit zeitgemäßer Technologie erreichen die GüstrowCard Betreibergesellschaft und die teilnehmenden Händler auch eine neue jüngere Zielgruppe. Leichte Handhabung und hohe Transparenz erhöhen die Attraktivität des Systems für die Akzeptanzstellen.

Bei der Umsetzung der neuen GüstrowCard standen wir erstmals vor der Herausforderung auch Parkscheinautomaten in das System zu integrieren. Über einen Magnetstreifen auf der Karte ist es uns gelungen, dass die gesammelten Guthaben auch zum Parken in Güstrow eingesetzt werden können.“ erläutert Frank Litzkow, Projektleiter bei der Syrcon GmbH.