,

biberCard 2.0 erfolgreich gestartet

Es ist vollbracht! Nach monatelanger Vorbereitung ist am 22. Juni 2017 die neue biberCard mit vielen Zusatzfunktionen an den Start gegangen.

Neuorientierung der biberCard war nötig

Nach über 12 Jahren wollte der biberCard e.V. die bestehende CityCard auf ein modernes und zukunftsorientiertes System umstellen. Neue Anforderungen und Ideen brachten die Verantwortlichen zum Umdenken – neue Parkautomaten mit QR-Code Lesern wurden installiert. Zukünftig können Biberacher Unternehmen auch ihren Mitarbeitern Sachbezugsgutscheine auf die biberCard buchen. Zum 22. Juni wurde auf das QR-Code-Karten-System bonusScan der Syrcon GmbH umgestellt.

biberCard

Die neue biberCard erstrahlt nicht nur im neuen Design

Unerwartet grandioser Start

Vielleicht sind es die neuen Zusatzfunktionen, die die Biberacher zum Tausch ihrer alten Karten lockten. Mit einer großen Umtauschaktion lud der biberCard e.V. alle bisherigen Karteninhaber ein. Dabei wurden die alten Karten gegen die neuen QR-Code-Karten mit den originalen Stadtfarben-Biberachs geauscht.

Der Andrang war größer als erwartet. Über 10.000 Anträge zum Tausch sind bisher eingegangen, dazu viele Neuanträge. Diese werden aktuell von den Mitarbeitern der Syrcon erfasst. Nach ca. 2 – 3 Wochen können dann Karteninhaber ihren aktuellen Punktestand in der biberCard-App (bei AppStore bzw. im Google Play Store) oder im Onlineportal www. bonusScan.de nachprüfen.

Punkten und einlösen wie nie zuvor

biberCard-Inhaber können aktuell in 80 Biberacher Geschäften Punkte sammeln und einlösen. Hierfür muss lediglich der QR-Code mittels eines Smartphones beim teilnehmenden Händler gescannt werden. Gesammelte Punkte können einfach und bequem ebenso eingelöst werden.

Als Highlight steht den biberCard-Nutzern auch das Zahlen der Parkgebühr mit Punkten zur Verfügung. Für Kulturfreunde besteht zudem die Möglichkeit den Eintritt ins Braith-Mali Museum Biberach mit Punkten zu begleichen.

Mit der neuen biberCard nahm auch ein neuer Geschenkgutschein Einzug in Biberach. So können diese bei allen teilnehmenden Händlern kostenfrei erworben, mit einem Wunschbetrag befüllt und anschließend verschenkt werden. Der Beschenkte benötigt zum Einlösen des Guthabens keine eigene biberCard.

Alles aus einer Hand

Wie in anderen CityCard-Projekten hat Syrcon auch hier die Buchungs-App für die Händler-Smartphones sowie die Kunden-App programmiert und ist verantwortlich für das monatliche Clearing der Guthaben zwischen dem biberCard e. V. und den Akzeptanzstellen.

Ebenfalls hat Syrcon das Webportal entwickelt, über das die Betreibergesellschaft, die Akzeptanzstellen und die Karteninhaber Informationen über das System abrufen können. Der komplette Systembetrieb der biberCard wurde somit von Syrcon übernommen.

Zahlen. Daten. Fakten.

Im Jahr 2015 wurde mit bonusScan ein Kundenbindungssystem auf Basis von Smartphone und QR-Code-Scanning durch Syrcon eingeführt, das in vielen CityCard-Projekten Anwendung findet. Bis Dato konnten mit dem Produkt bonusScan über 2,7 Millionen Transaktionen und ca. 1 Mio. Euro Bonussammlungen erzielt werden.

 

Kontakt:

Andrea Gebhardt, Tel.: (030) 700 142 – 200, E-Mail: presse@syrcon.com