, , ,

10 Regeln zu Ihrer Kundenkommunikation

10 Regeln zu Ihrer Kundenkommunikation

Regel 1: Kundenkommunikation muss persönlich sein

Machen Sie sich Gedanken darüber, wie Sie mit Kunden kommunizieren? Sehr gut!

Aber denken Sie zusätzlich auch darüber nach, wie Sie jeden Kunden individuell ansprechen? Das tun Sie nicht? Das sollten Sie aber! Weiterlesen

,

Optimale Darstellung und Visualisierung von Daten

Komplexe Zusammenhänge, großen Zahl – auf einen Blick begreifbar machen

Fallen in Ihrem Unternehmen auch die unterschiedlichsten Daten aus den verschiedenen Bereichen an? Nicht nur Vertrieb, Produktion, Marketing und Kundenservice generieren und speichern Daten, die meist unstrukturiert zusammenfließen. Wie kann dann eine optimale Visualisierung aussehen?

Weitere unbekannte aber nicht weniger attraktive Informationen werden z. B. durch Social Media, Wetterdaten oder Kaufkraftkarten geliefert. Diese bieten Unternehmen einen nicht zu unterschätzenden Zusatznutzen. Auch diese gilt es in einer geeigneten Form der Visualisierung den Interessenten aufzubereiten. Weiterlesen

, ,

Steuerfreie Sachbezüge als Lösung für die Herausforderungen des Einzelhandels in Mittelzentren

Welche Herausforderungen machen dem Einzelhandel zu schaffen?

Die Einzelhändler haben es in diesen Zeiten nicht leicht. Der Wettbewerb kommt von vielen Seiten und gefährdet nicht nur die Einzelhändler, sondern letztendlich auch gleich das Erscheinungsbild unserer Stadt- und Ortszentren. Sachbezugsgutscheine

Der bequeme Einkauf vor dem PC oder übers Smartphone mit meist versandkostenfreier und schneller Lieferung erscheint vielen Kunden sehr verlockend. Ein Preisüberblick über viele Anbieter ermöglicht eine Auswahl des günstigsten Angebots. In der Produktauswahl kann der Einzelhandel den Onlinehandel sowieso nicht schlagen.

Zusätzlich stehen die Einzelhändler in den Mittelzentren dem Wettbewerb mit den Einkaufszentren auf der grünen Wiese und dem Einzelhandel in der nächstgelegenen Großstadt gegenüber. Können Sachbezugsgutscheine hier vielleicht einen positiven Beitrag leisten? Weiterlesen

,

Die Customer Journey – eine Idealvorstellung?

Wohin die Reise gehen mag: Customer Journey

Planen Sie sich einen neues Handy zu kaufen? Ertappen Sie sich auch dabei, wie Sie auf Vergleichsportalen surfen, Freunde nach Erfahrungen befragen, vielleicht auch im Laden die engere Auswahl in die Hand nehmen und fühlen? Willkommen in der Customer Journey! Weiterlesen

, ,

Nutzen Sie WhatsApp auch für Ihr Marketing? (Teil 2)

Wie erfolgt die Anmeldung zum WhatsApp-Newsletter?

Richten Sie als erstes ein firmeneigenes Smartphone oder Tablet mit einer mobilen Telefonnummer ein. Dann schaffen Sie über ein Widget auf Ihrer Homepage die Möglichkeit für Ihre Kunden sich zum WhatsApp-Newsletter anzumelden. Diese Widgets werden von Broadcasttools (z.B. WhatsBroadcast) zur Verfügung gestellt und können individuell angepasst werden.

So könnte der Ablauf des Anmeldeprozesses für Ihre Kunden aussehen: Weiterlesen

, ,

Nutzen Sie WhatsApp auch für Ihr Marketing? – So einfach gehts.

WhatsApp – der beliebteste Kurznachrichtendienst

Laut einer Umfrage von Bitcom in 2016 ist WhatsApp überragend der meist genutzte Kurznachrichtendienst. 69 % der 1.023 befragten Internetnutzer gaben an, in den letzten 4 Wochen einen Kurznachrichtendienst bzw. eine Massenger-App genutzt zu haben.

WhatsApp

Nutzung von Messenger-Diensten (Umfrageergebnisse von Bitcom)

Mehr als 2 von 3 dieser Nutzern verwendeten dabei WhatsApp.

Und über 1 Milliarde Menschen in über 180 Ländern nutzen WhatsApp, um sich mit Freunden und Familie auszutauschen.

Wenn das nicht Gründe sind, WhatsApp für Werbezwecke zu nutzen?! Weiterlesen

,

Net Promoter Score als Maßstab der Kundenzufriedenheit

Einfache Möglichkeit zur Messung der Kundenzufriedenheit

Der Net Promoter Score bemisst die Kundenzufriedenheit Ihrer Kunden anhand der Rate der Weiterempfehlungen. Würden Ihre Kunden Sie weiter empfehlen?

Weiterlesen

CRM-System: Kundenbindung durch relevante Angebote

Wo kann ein CRM-System helfen?

Der Begriff CRM-System ist im Handel derzeit in aller Munde. Auf dem Infotag des BTE Handelsverband Textil am 05.10.2016 in Köln wurde thematisiert, dass der stationäre Fashionhandel ein Informationsdefizit über seine Kunden gegenüber dem Wettbewerb im Online-Handel aufholen muss! In der heutigen Zeit steigt der Marktanteil der Online-Anbieter auch in der Modebranche immer weiter. Die Modehäuser in den Fußgängerzonen der Innenstädte stehen vor der großen Herausforderung: Wie erhalte ich Informationen über meine Kunden und nutze diese dann effektiv? Mit einem CRM-System!

Weiterlesen

Loyalität in der Kundenbeziehung erzielen

Wichtiger denn je – Loyale Kunden an sich zu binden!

Loyale Kunden sind ein wertvoller Schatz! Wer wünscht sich diese nicht? Doch Loyalität ist nicht immer gleich Loyalität! Es bedarf diversen Anstrengungen im Rahmen der Kundenbindung. Hier gibt es ein so genanntes Loyalitäts-Programm. Wir stellen Ihnen heute die sechs gängigsten Formen vor.

Weiterlesen

, ,

Big Data im Einzelhandel an Hand des Tante Emma Ladens erklärt (2)

Beispiele aus dem Tante-Emma-Laden zeigen, dass Big Data gar nicht so kompliziert ist.

Heute setzen wir den Blog der vergangenen Woche fort und erklären wichtige Begriffe aus dem Big Data anschaulich erklärt an Beispielen aus dem Tante-Emma-Laden. Weiterlesen