, , ,

Kundenpsychologie – So bringen Sie Kunden dazu bei Ihnen ONLINE zu kaufen – Teil 2

Mit Effekten aus der Kundenpsychologie überzeugen Sie noch mehr Kunden zum Kauf

Im letzten Blog haben Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe des Sozial Proof, der Verlust-Aversion oder dem Reziprozität-Eeffekt aus der Kundenpsychologie Maßnahmen für Ihr Marketing im Onlineshop ableiten können. Es gibt aber noch vier weitere Effekte, die Ihnen nützlich sein können. Diese stellen wir Ihnen heute vor. Weiterlesen

, , ,

Kundenpsychologie – So bringen Sie Kunden dazu bei Ihnen ONLINE zu kaufen

Mit Effekten aus der Kundenpsychologie überzeugen Sie noch mehr Kunden zum Kauf

Wollen Sie mehr Kunden erreichen und überzeugen in Ihrem Onlineshop zu kaufen und so Ihre Umsätze steigern? Die Kundenpsychologie kann Ihnen dabei helfen. Denn Sie gibt darüber Aufschluss wie sich Kunden verhalten und warum.

Menschliches Verhalten folgt oft unbewussten psychologischen Mustern. Lernen Sie diese heute mit mir zusammen kennen. Sicher finden wir so geeignete Maßnahmen, um Ihr Marketing zu verbessern, damit Sie Ihr Ziel schneller erreichen. Weiterlesen

Digitalisierung im Marketing – 5 Thesen und die prekäre Wahrheit

Digitalisierung

5 Thesen der Digitalisierung im Marketing

Die Digitalisierung  im klassisches Marketing hinkt

Die Digitalisierung lässt das kundenzentrische, analytische Unternehmen in der breiten Öffentlichkeit bekannt sein. Doch das Marketing entspricht noch nicht dieser Vision in der Digitalisierungs-Ära und hinkt hinterher. Weiterlesen

,

Micro-Influencer bringen Ihren Content groß raus

Der Trend geht vom Influencer zum Micro-Influencer

Wie Sie wissen, beeinflusst Influencer Marketing nachweislich 20 bis 50 % aller Kaufentscheidungen. Dabei geht es häufig um Reichweite. Influencer mit vielen Followern sollen die Erfolgsgarantie sein. Doch der neue Trend in 2018 geht hin zum Micro-Influencer. Weiterlesen

, ,

Nutzen Sie WhatsApp auch für Ihr Marketing? – So einfach gehts.

WhatsApp – der beliebteste Kurznachrichtendienst

Laut einer Umfrage von Bitcom in 2016 ist WhatsApp überragend der meist genutzte Kurznachrichtendienst. 69 % der 1.023 befragten Internetnutzer gaben an, in den letzten 4 Wochen einen Kurznachrichtendienst bzw. eine Massenger-App genutzt zu haben.

WhatsApp

Nutzung von Messenger-Diensten (Umfrageergebnisse von Bitcom)

Mehr als 2 von 3 dieser Nutzern verwendeten dabei WhatsApp.

Und über 1 Milliarde Menschen in über 180 Ländern nutzen WhatsApp, um sich mit Freunden und Familie auszutauschen.

Wenn das nicht Gründe sind, WhatsApp für Werbezwecke zu nutzen?! Weiterlesen

, ,

Jäger und Sammler: Bonusprogramme und Rabattcodes für jedermann

Auf Klick Rabatt –  Vorteilsgutscheine und Bonusprogramme online

Jeder Online-Shopper sollte schon einmal von ihnen gehört haben – Rabattcodes und Bonusprogramme für den Einkauf im Internet. Groupon, mydealz.de, meingutscheincode.de & Co. bieten eine Fülle von Rabattcodes zur Einlösung in Online-Shops.

Die Bitkom Research hat im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zu diesem Thema eine repräsentative Umfrage mit 1.166 Internetnutzern durchgeführt. Die Ergebnisse überraschen gängige Online-Einkäufer nicht. Weiterlesen

Social Media – Mit kostenlosen Tools im Digitalen Marketing unterwegs (2)

Warum sollten Sie im Sozial Media Ihr Angebot bewerben?

Sie fragen sich, warum Sie für Ihr Unternehmen im Social Media werben sollten? Warum brauchen Sie hier Likes, Follower, Anhänger und so? Sie sind Dienstleister, Berater oder ähnliches und können nicht mit Produktfotos werben? Wer sagt das?!

Natürlich können Sie genau diese Plattformen besetzen. Seien Sie hier aktiv, informieren Sie über Ihre Leistungen oder Themen rund um Ihr Business. Haben Sie Produkte zu bewerben, wie z.B. die neue Sommerkollektion? Dann ist es noch viel besser. Weiterlesen

Mit kostenlosen Tools im Digitalen Marketing unterwegs

Nützliche Tools im Digitalen Marketing führen zum Erfolg – und das kostenfrei

Der Dschungel von nützlichen Tools für den Erfolg im Digitalen Marketing, ist teilweise undurchschaubar. Besonders für kleine Unternehmen ohne eigene Marketingabteilung ist es zudem eine Kunst, im digitalen Marketing Schritt zu halten. Nicht zuletzt ist es auch immer eine Frage des Budgets.

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie Sie sich hier etwas Erleichterung schaffen können? Muss es immer eine Agenturen oder Profis sein, die Ihnen bei der Umsetzungen helfen? Natürlich soll das alles so gut wie nichts kosten!

Weiterlesen